Teilprojekt Verschreibungsrichtlinien

Die Arbeitsgruppe Verschreibungsrichtlinien steht unter der Leitung von Prof. Pietro Vernazza und wurde im November 2016 formiert.

Das Ziel dieses Teilprojektes ist die Ausarbeitung nationaler Richtlinien zum Gebrauch antimikrobieller Substanzen im ambulanten und stationären Bereich basierend auf systematischer Analyse der bestehenden Literatur.

Bis Anfangs 2018 wurden die folgenden 10 Guidelines-Themen online auf ssi.guidelines.ch publiziert:

  • Sinusitis
  • Pharyngitis
  • Otitis media
  • Diverticulitis
  • Harnwegsinfekte bei Frauen
  • Gonorrhoe
  • Syphilis
  • Non-GO Urethritis / Chlamydien
  • Prostatitis
  • Meningitis
  • Borreliose

 

Im Laufe des Jahres 2018 ist die Fertigstellung weiterer 6 Guidelines geplant:

  • Prostatiti
  • Komplizierte HWI
  • Pneumonie (LRTI)
  • Diabetischer Fuss
  • Haut- und Weichteilinfekte
  • Clostridioides difficile  Infektionen

 

Aktualisierungsprozess der SSI-Guidelines

Im Rahmen des Review-Prozesses und zur laufenden Aktualisierung der SSI Guidelines werden Inputs von externen Experten aus anderen Fachgesellschaften einbezogen. Weiter können alle Nutzer der Guidelines durch Eingabe von Kommentaren Hinweise auf Unklarheiten oder fehlerhafte oder fehlende Aspekte machen. Für jedes Guideline-Thema ist eine kleine Expertengruppe verantwortlich, welche die Guidelines laufend, aber im Minimum einmal jährlich auf die Aktualität überprüfen und anpassen kann.

Kontakt: Prof. Pietro Vernazza

 

Teilprojekt Antibiotika Stewardship Programme

Teilprojekt Prävention & Kontrolle MRE