Teilnehmer

Mehr als 90 Spitäler aus der Deutschschweiz, der Romandie und dem Tessin nehmen aktuell am Modul CleanHands teil.

Seit der Einführung des Moduls bei Swissnoso Ende 2014 haben sich bereits mehr als 50 Spitäler neu dafür entschieden, sich an CleanHands zu beteiligen. Regional- und Kantonsspitäler bis zu Zentrums- und Universitätsspitälern in allen Sprachregionen der Schweiz sind vertreten. Neben den Akutspitälern wird CleanHands auch von Langzeitpflegeinstitutionen, Psychiatrien und Rehabilitationskliniken genutzt.

Zwei Versionen zur Wahl

Die teilnehmenden Institutionen können zwischen zwei Ausführungen wählen:

  • Light-Version: Support und zentrale Schulung sind kostenpflichtig. Der Benchmark mit anderen Spitälern und der Datenimport früherer Erfassungen sind nicht möglich.
  • Standard-Version: Es stehen alle Möglichkeiten ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. So lässt sich die Händehygiene-Adhärenz anonymisiert mit anderen Spitälern vergleichen (Benchmark). Ebenso können Excel-Daten von früheren Erfassungen in die Datenbank eingespeist werden.
Light-VersionStandard-Version
BenutzerhandbuchBenutzerhandbuch
Zentrale Schulung gegen GebührKostenlose zentrale Schulung
Support: CHF 2 pro MinuteKostenloser Support
Automatisierte AnalyseAutomatisierte Analyse
---Anonymisierter Benchmark
---Datenimport früherer Erfassungen

 

 

Login Kostenrechner Teilnahme/Anmeldung

Demoversion

Klicken Sie auf die Schaltfläche Demo testen, um die Applikation mit einem Testkonto zu starten.

Benutzername: demo
Passwort: demo