Organisation

Swissnoso hat dieses Modul 2015 lanciert und bei neun Pilotspitälern eingeführt und die Interventionsmassnahmen umgesetzt. Es basiert auf den Erfahrungen eines Präventionsprojektes der Herzchirurgie des Universitätsspitals Basel. Die nationale Einführung des Moduls SSI Intervention findet ab Herbst 2018 statt.  

Das Modul steht unter der fachlichen Führung von Prof. Andreas Widmer, Universitätsspital Basel, in Zusammenarbeit mit der Swissnoso-Arbeitsgruppe SSI Intervention. Die Leitung obliegt PD Dr. Rami Sommerstein, Leiter Forschung & Entwicklung bei Swissnoso. Die Überwachung wird in Zusammenarbeit mit dem Swiss RDL des Instituts für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern durchgeführt.

 

AufgabenZuständigkeit
  • Fachliche Leitung des Moduls

Prof. Andreas Widmer
Präsident Swissnoso


PD Dr. Rami Sommerstein
Leiter Forschung & Entwicklung Swissnoso

  • Operative Leitung des Moduls, Handbuch
  • Schulungen für Teilnehmende
  • Hotline (deutsch und französisch) für fachliche Fragen
  • Kommunikation mit interessierten Spitälern
Dr. Arlette Szelecsenyi
Projektleiterin SSI Intervention Swissnoso
  • Vertragsmanagement

Erich Tschirky
Generalsekretär Swissnoso

  • Kontinuierlicher Input zu fachlichen und organisatorischen Fragen

Swissnoso Arbeitsgruppe SSI Intervention:

  • Prof. Andreas Widmer
  • Prof. Nicolas Troillet
  • Dr. Carlo Balmelli
  • Marie-Christine Eisenring
  • Prof. Stephan Harbarth
  • PD Dr. Stefan Kuster
  • Prof. Jonas Marschall
  • Prof. Hugo Sax
  • Dr. Matthias Schlegel
  • Dr. Alexander Schweiger
  • Prof. Giorgio Zanetti
  • Technische Leitung Datenbank

Deborah Zulian
Swiss RDL, ISPM Bern

 

 

 

Rami_Sommerstein_web.jpg

PD Dr. Rami Sommerstein

Leiter Forschung & Entwicklung

E-Mail

Arlette_Szelecsenyi_web.jpg

Dr. Arlette Szelecsenyi

Operative Leitung des Moduls SSI Intervention

E-Mail